In der Katastralgemeinde Goggendorf kam es am Dienstagnachmittag zu einer Kollision zwischen zwei Fahrzeugen. Dabei wurden zwei Personen verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Totalschaden. Um 15:42 Uhr alarmierte die Landeswarnzentrale die Feuerwehren Goggendorf und Sitzendorf zu diesem Verkehrsunfall.

Nach dem Eintreffen der Feuerwehren wurde die Unfallstelle abgesichert und umgehend die Betreuung der verletzten Personen aufgenommen. Mehrere Feuerwehrsanitäter leisteten Erste Hilfe bis das Rote Kreuz eintraf.

Nach der Patientenversorgung und der polizeilichen Unfallaufnahme wurden die zerstörten Fahrzeuge geborgen und gesichert abgestellt. Ausgeflossene Betriebsmittel wurden umgehend gebunden, so entstand keine Gefahr für die Umwelt.