Daten und Fakten zum Fahrzeug:
Indienststellung am 14. Februar 2019 – Aufbau durch die Firma Rosenbauer

Ausstattung:
– 4000 Liter Wassertank
– Hebekissen
– 5 Tonnen Seilwinde
– Lüftungsgerät
– Straßenwaschanlage
– Stromerzeuger
– Nass- und Trockensauger
– Tauchpumpen 15/1 und 8/1
– Wasserwerfer
– Wärmebildkamera des Unterabschnittes Sitzendorf

Fahrzeug:
MAN 18.340
Allradantrieb
340 PS

Kosten:
Gesamtkosten inkl. Ausrüstung: € 363.000

Aufteilung der Kosten:
€ 154.000 Land Niederösterreich
€ 45.000 Freiwillige Feuerwehr Sitzendorf
€ 164.000 Marktgemeinde Sitzendorf an der Schmida

Frontansicht HLF 3Die Beladung des Hilfeleistungsfahrzeuges wurde so ausgelegt, dass sie für Technische- und Brandeinsätze verwendet werden kann. Um auch für zukünftige Unwettereinsätze bestmöglich und professionell gewappnet zu sein, wurde eine Straßenwaschanlage zusätzlich angekauft.

img_7706.jpg

(Weitere Fotos folgen!)