Die heurige Sturmsaison hinterließ auch im Gemeindegebiet von Sitzendorf an der Schmida ihre Spuren. Am 27. Februar wurden wir zu einem gebrochenen Baum alarmiert. Diese drohte zu brechen und so eine angrenzende Einfriedung sowie ein Einfamilienhaus zu beschädigen.

Nach der Lageerkundung wurde der Baum unverzüglich gefällt. Es bestand Gefahr in Verzug, da das nächste Sturmtief „Bianca“ in Anmarsch war.

IMG_9557

IMG_9560

IMG_9562