Am Abend wurden die Feuerwehren Sitzendorf und Grafenberg zu einem technischen Einsatz mit dem Stichwort „Person in Notlage“ über die Landeswarnzentrale Niederösterreich zur Unterstützung der Polizei alarmiert.

Aus Rücksichtnahme der beteiligten Personen werden keine weiteren Details bekannt gegeben. Wir bitten um Verständnis.

Im Einsatz standen das Rote Kreuz Ziersdorf, das Notarzteinsatzfahrzeug aus Hollabrunn, die Polizeistreifen aus Ravelsbach und Ziersdorf sowie die Feuerwehren Grafenberg, Hollabrunn, Sitzendorf und Waidhofen an der Thaya.